Auf einer neuen, anspruchsvollen Laufstrecke ging es am Sonntag bei leichtem Nieselregen zum Breitenauer See. Insgesamt waren knapp 180 Höhenmeter zu bewältigen. Bereits der erste Anstieg kurz nach dem Start hatte es bei 14% Steigung in sich. Wer hier zu ehrgeizig war, dem fehlte später die Frische.

 

Unter den 422 Teilnehmern waren auch zwei Sportler von der LG Neuhütten. In zügigem, jedoch nicht zu schnellem Tempo ging es durch die Hügellandschaft des Weinsberger Tals. Am See angekommen hatte sich das Läuferfeld schon etwas auseinandergezogen. Regina Gangl und Immanuel Siegle konnten sich im Pulk gut behaupten. In flottem Tempo ging es schließlich wieder hinunter nach Willsbach. Immanuel war nach 45:45 Minuten im Ziel und erreichte damit Platz 78. Regina folgte in 53:49 Minuten und wurde 221. Beiden waren mit ihrer Leistung sehr zufrieden.

 

Auf der 5-km-Distanz ging Martin Schmid an den Start. Auf derselben Strecke wie zuvor die 10-km-Läufer ging es auch hier durch das hügelige Tal. Kurz vor dem Breitenauer See war der Wendepunkt erreicht und die Sportler nahmen Tempo mit Blick auf Willsbach auf. Martin erreichte nach 29:33 Minuten das Ziel und war damit auf Rang 102 von insgesamt 193 Teilnehmern.

auf den Fotos : Regina und Martin auf der Strecke !

Herzliche Gratulation an unsere Sportler 😊